ROBOTEST > Aufgaben > ROBOT COLLECT (4)

ROBOT COLLECT (4)




Aufgabe:








Im Spielfeld sind 20 blaue und 10 rote Objekte verteilt.
Zwei Roboter treten gleichzeitig gegeneinander an und jeder versucht so viele Objekte wie möglich einzusammeln und in seinen Heimatbereich zu sichern.
Für jedes gesammelte blaue Objekt gibt es 1 Punkt.
und j
edes rote Objekt 2 Punkte.

Bei einem Eingriff des Teilnehmers ins Spielfeld
erhält dieser 1 Strafpunkte (-1 Punkte).

ZEIT:

pro Runde 3 Minuten.
Gewonnen:

hat der Teilnehmer mit den meisten Punkten.

Spielfeld:










Das Spielfeld ist 3x3m groß und wird durch eine 15cm hohe weiße Bande begrenzt.

Der Heimatbereich wird durch ein schwarzes
Kreissegment (r=50cm) in der eigenen Ecke dargestellt.

Der Boden wird aus weißen Hartfaserplatten zusammengesetzt sein . (1m x 1m)

Als Objekte werden 20 blaue und 10 rot lackierte runde Holzstücke verwendet . (d = 40mm, h = 17mm).
(Entspricht einem Teelicht)
ROT: Feuerrot RAL3000
BLAU: Enzianblau RAL 5010

Die Objekte werden vor Spielbeginn im Spielfeld gleichmäßig zufällig verteilt.

Regeln






















Der Roboter muß den allgemeinen Regeln entsprechen.
Der Roboter startet in seinem Heimatbereich.

Jeder darf zur Orientierung eine Bake außerhalb oder innerhalb seiner Ecke des Spielfeldes aufbauen.
Die Bake muß jedoch innerhalb des Heimatbereiches platziert werden.(siehe allgemeine Regeln Bake)
Eine Bake ist kein muss, es ist auch erlaubt sich an
der weißen Bande und dem Heimatbereich zu orientieren.

Die im Heimatbereich abgelegten Objekte gelten als gesichert und dürfen nicht mehr vom Gegner gesammelt werden. Sollte ein Roboter sie dennoch einsammeln
bzw. rauben so bekommt er die geraubten Punkte von seinem Punktestand abgezogen.(Die Objekte werden
nach dem Ablegen des Räubers entfernt)


Die Roboter dürfen die Objekte aufnehmen, tragen, transportieren, rollen, pusten, saugen oder kicken.
Das Werfen der Objekte ist verboten.

Fährt ein Roboter einen anderen Roboter an so bekommt dieser 1 Punkt Abzug.
(Hierüber entscheidet der Wettkampfleiter.)

Sollten sich zwei Roboter verhaken so werden beide Roboter in ihren Heimatbereich zurückgesetzt. Die Uhr läuft hierbei weiter.

Gezählt werden alle Objekte die den Heimatbereich berühren.

Je nach Anzahl der Teilnehmer erfolgt der Wettkampf jeder gegen jeden oder gegen eine Auswahl nach dem Zufallsprinzip.




RoboTest